Über mich

Mein Name ist Irma Villiger, bin verheiratet und Mutter von 4 erwachsenen Kindern und mittlerweile Grosi von 9 Enkelkindern. Dadurch habe ich jahrelange praktische Erfahrung und bin auf dem aktuellsten Stand bezüglich Kinderausstattung.

Seit nun mehr als 20 Jahren, genau seit Frühling 1998 führe ich die Kinderkleiderbörse «s’Bärli» in Sins. Was einst im Kleinen begann, ist heute zu einem festen Bestandteil im Sinser Dorfleben gewachsen. Dabei konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln und eine treue Kundschaft aufbauen.


Kommen Sie vorbei, überzeugen Sie sich von dem vielfältigen und einwandfreien Sortiment. Profitieren Sie von preiswerten, auserlesenen und geprüften Produkten und kompetenter Beratung.

Gerne stehe ich Ihnen bei Ihrem Besuch im Bärli mit Rat und Tat zur Seite. Während Ihrem Einkauf kann Ihr Kind in der Spielecke verweilen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

GESCHICHTE

Im Herbst 1997 hatten Birgit Amstutz und ich sich mit dem Gedanken befasst, aufgrund der sinnvollen Nachhaltigkeit, in Sins eine Kinderkleiderbörse zu gründen. Nach erfolgreicher Standortsuche, gefunden im alten "Leibacherhaus", wurde die Eröffnung bereits am 1. April 1998 Tatsache. Da wir in erster Linie die "kleinen" Leute ansprechen wollten, lag der Name auf der Hand: die Kinderkleiderbörse "s'Bärli" war geboren. Im Jahre 2002 zog sich Birgit Amstutz aus dem Bärli zurück, weil sie beruflich eine neue Ausforderung suchte, worauf ich das Geschäft alleine weiterführte. Was einst im Kleinen begann ist heute zu einem festen Bestandteil im Sinser Dorfleben gewachsen. Es wurden wertvolle Erfahrungen gesammelt, die Artikel stiessen schnell auf ein positives Echo und so wurde und wird das Angebot laufend erweitert. 2011 fand wegen des Abbruchs des alten «Leibacherhauses» der Umzug vom Einhornplatz an die Luzernerstrasse statt. Am neuen Standort konnte ich, aufgrund der grösseren Verkaufsfläche, das Sortiment erweitern und auch das Neuwarenangebot vergrössern und somit laufend den Kundenwünschen anpassen.